Appelle | tibetnews

Appelle

RSF calls for boycott of China’s World Internet Conference

Freitag, 11. Dezember 2015 | Kategorie(n): Appelle, China allgemein

Reporters Without Borders (RSF) calls on the international community to boycott the second World Internet Conference (WIC) being organized by China, the world’s leading “Enemy of the Internet.” Communist Party cyber-propagandist Lu Wei has just defended Internet censorship, saying it is needed to achieve a balance between freedom and order.



Support freetibet.org: Tibetan monks are dying in Chinese prisons. Will you help stop it?

Montag, 16. November 2015 | Kategorie(n): Appelle, News Allgemein

Bangri Tsamtrul Rinpoche is just one of probably hundreds – it’s impossible to know the exact number – of monks, nuns and other Tibetan religious figures currently detained in Chinese prisons. They are held because of their peaceful reverence for the Dalai Lama. They are held because China fears what they represent. They are held because China thinks it can. Please give today to support Free Tibet’s Robed Resisters campaign and help shine a light on China’s shocking treatment of religious political prisoners.



Offener Brief an die Bundeskanzlerin vor ihrer China-Reise

Mittwoch, 28. Oktober 2015 | Kategorie(n): Appelle, News Allgemein

Aus Anlass der bevorstehenden China-Reise von Bundeskanzlerin Merkel fordert die International Campaign for Tibet (ICT) ein klares Eintreten für Menschenrechte und für eine Lösung der Tibetfrage. In einem offenen Brief an die Bundeskanzlerin hat ICT überdies zusammen mit Amnesty International und dem Weltkongress der Uiguren auf die massiven Verschlechterungen im Bereich von Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechten hingewiesen. Umfangreiche Verhaftungen und neue Sicherheitsgesetze stehen für einen dramatischen Abwärtstrend in diesen Bereichen.



Ask President Obama to Stand up for Tibet at the upcoming summit with Chinese President Xi Jinping

Montag, 3. August 2015 | Kategorie(n): Appelle, News Allgemein

Chinese President Xi Jinping will be travelling to the United States in late September. Please urge President Obama to raise the following three issues with President Xi Jinping when they meet: Investigate the death of Tenzin Delek Rinpoche and the persecution of his family members. Release Khenpo Kartse a highly-revered abbot who is serving a 2.5 year sentence for allegedly „divulging state secrets“ and has serious health issues. Stop repression in Tibet: Commit to dialogue without pre-conditions with envoys of His Holiness the Dalai Lama to arrive at a peaceful resolution to the Tibetan issue.



Ask President Obama to Stand up for Tibet at the upcoming summit with Chinese President Xi Jinping

Donnerstag, 30. Juli 2015 | Kategorie(n): Aktionen, Appelle, News Allgemein

Add your voice! Chinese President Xi Jinping will be travelling to the United States in late September. Please urge President Obama to raise the following three issues with President Xi Jinping when they meet: Investigate the death of Tenzin Delek Rinpoche and the persecution of his family members. Release Khenpo Kartse a highly-revered abbot who is serving a 2.5 year sentence for allegedly „divulging state secrets“ and has serious health issues. Stop repression in Tibet: Commit to dialogue without pre-conditions with envoys of His Holiness the Dalai Lama to arrive at a peaceful resolution to the Tibetan issue. Please take action by writing to President Obama today!



Ihr Einsatz für die Freilassung des Panchen Lama

Dienstag, 19. Mai 2015 | Kategorie(n): Appelle, Menschenrechte, News Allgemein

Der Panchen Lama ist einer der jüngsten politischen Gefangenen der Welt. Die ICT setzt sich dafür ein, dass unabhängige Beobachter den jungen Panchen Lama besuchen dürfen, um zu sehen, ob und wie er lebt. Deshalb bitten wir Sie: Setzen Sie sich mit uns ein für das Recht auf kulturelle, politische und religiöse Selbstbestimmung des tibetischen Volkes!



Folter in Tibet stoppen

Freitag, 27. März 2015 | Kategorie(n): Aktionen, Appelle, News Allgemein

Hilf mit, Folter in Tibet zu stoppen!

In manchen Fällen erleiden Tibeter so schwere Folter, dass sie an den Verletzungen sterben. Wir müssen jetzt handeln, wenn wir den Druck auf die chinesische Regierung erhöhen und etwas verändern wollen.

Folter und Misshandlung sind ein eklatanter Verstoß gegen fundamentale Menschenrechte und rechtsstaatliche Prinzipien. Wir fordern mit unserer Unterschriftenaktion die chinesischen Regierung auf, Folter und jede Form grausamer oder erniedrigender Behandlung in Tibet zu stoppen.



Demonstrieren mit dem Dalai Lama: Europäische Solidaritätskundgebung für Tibet am 26. Mai in Wien

Montag, 21. Mai 2012 | Kategorie(n): Appelle, Links & Downloads, Termine

Vor dem Hintergrund der eskalierenden Gewalt in Tibet rufen die europäischen Tibet-Organisationen am 26. Mai zu einer Solidaritätskundgebung in Wien auf.



Dramatische Entwicklungen in Tibet – Eine Erklärung des Tibetischen Zentrums für Menschenrechte und Demokratie

Donnerstag, 17. November 2011 | Kategorie(n): Appelle, Menschenrechte, News Allgemein

Freiheit in Tibet“, „Wir wollen Menschenrechte“, „Wir wollen Religionsfreiheit“, „Laßt Seine Heiligkeit den Dalai Lama nach Tibet zurückkehren“. Diese Slogans riefen die Tibeter bei den jüngsten Protesten gegen die chinesische Regierung immer wieder mit gefalteten Händen und flehender Geste. Einige forderten sogar die Unabhängigkeit Tibets.



Der Karmapa fordert China auf, seine Tibet-Politik zu revidieren

Mittwoch, 9. November 2011 | Kategorie(n): Appelle, News Allgemein

Der 17. Karmapa, Orgyen Thinley Dorje, drängte Peking, angesichts der Welle der Selbstverbrennungen seine Tibet-Politik zu revidieren.