China: Tibetan education advocate detained: Tashi Wangchuk

Montag, 11.04.2016, 21:09 Uhr | Kategorie(n): Menschenrechte, News Allgemein

A young Tibetan, Tashi Wangchuk, who advocates for Tibetan language education has been detained and charged with “inciting separatism”, with no access to family and lawyer. He could face up to 15 years in prison if found guilty.

Acess the report at amnesty.org

Ähnliche Artikel:

Keine Kommentare

(Bitte eintragen)
(Bitte eintragen, wird nicht angezeigt)

Achtung: Mit dem Absenden Ihrer Nachricht erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und Ihre IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.